Nähen ohne Nadel & Faden | Anleitung für Anfänger & Kinder

Das Nähen ohne eine Nadel zu verwenden kann mehrere Gründe haben: Kinder oder Nähanfänger können ohne Nadel sicherer das Nähen üben, grobe Wollstricksachen benötigen einfach keine Nadel und ein Loch in Textilien oder Wolle lässt sich ohne Faden und Nadel verkleben.

Während Kinder mit Schablonen aus Pappe und verstärkten Fäden ihre ersten Näharbeiten machen, wirken Textilkleber und Nähpulver als Ersthelfer bei einem Loch perfekt.

Kinder schaffen tolle Kunstwerke ohne eine Nadel

Damit kleine Kinder die ersten Handarbeiten sicher durchführen können, gibt es Spielesets aus hartem Karton mit aufgedruckten Spielsachen, Tieren oder Blumen. Teile dieser Elemente werden mit buntem Garn, das am Ende wie ein Schuhband verstärkt ist, ausgenäht. Der Fachbegriff für dieses kleine Stück Kunststoff oder Metall am Faden ist Nadel oder Pinke.

Das stumpfe Teil ist für Kinder ungefährlich, kann aber problemlos durch jedes einzelne Loch in der Schablone geschoben werden. Damit entsteht für Kinder mit nur wenigen Handgriffen eine tolle Handarbeit. Übrigens: Personen mit Demenz, Senioren mit geringer Haptik und Parkinson-Erkrankte nutzen das Nähen ohne Nadel auch als Therapiefunktion.

Roter Faden mit Nadel

Beim Handstricken braucht man keine Nadel

Damit der Faden von Wollteilen, die im Handstrick-Verfahren hergestellt wurden, vernäht werden kann, benötigt man ebenfalls keine Nadeln. Die einzelnen Maschen sind bei dieser Handarbeitstechnik so groß, dass ein Faden problemlos durch die Maschen gezogen werden kann. Das Handstrick-Verfahren wird bei Schals und Mützen, aber auch für Heimtextilien wie Decken angewendet.

Wenn ein Loch in der Kleidung entsteht

Der häufigste Grund, damit man nähen muss ohne Nadel und Faden zu verwenden, sind die kleinen Löcher im Gewebe, die beim Waschen in der Waschmaschine oder bei einer Unachtsamkeit entstehen.

Wird das Loch nicht ausgebessert, wirkt die Kleidung schlampig und das Gewebe kann sich weiter auflösen. Besonders bei Wirk- und Strickware verursachen die zunächst kleinen Löcher ohne Reparatur bald größere Schäden. Um die kleinen Schäden zu reparieren, wird auf der Rückseite des Gewebes das Nähpulver aufgestreut und dieses mit dem Bügeleisen fixiert.

Achten Sie darauf, dass zwischen das Textilgewebe und das Bügeleisen ein weiches Baumwolltuch gelegt wird. Da die durchschnittliche Wärmezeit zwischen wenigen Sekunden und einigen Minuten liegt, kann das ungeschützte Bügeleisen ebenfalls zu Schäden an der Bekleidung führen.

Die Wärmezeit und die Temperatur beim Bügeln hängt von der Materialzusammensetzung der Kleidung ab. Die genauen Daten sollten in Abstimmung mit dem Pflegehinweis und den Angaben der Hersteller erfolgen.

Risse kann man mit dem Textilkleber nähen

Wenn eine Naht aufgegangen ist oder ein feiner Riss in einer Kleidung entstanden ist, dann hilft der Textilkleber. Bei der Naht wird der Kleber zwischen die Nahtteile gestrichen und anschließend mit dem Bügeleisen fixiert. Zur Behebung eines Risses wird der Kleber auf der Rückseite des Gewebes beidseitig des Risses aufgetragen und mit einem farblich passenden kleinen Stoffstück abgedeckt.

Je nach Fabrikat trocknet der Kleber an der Luft oder wird mit dem Bügeleisen fixiert. Ein Nähen entfällt bei diesen Schritten. Statt dem Textilkleber kann auch ein Stück Klebewebe aus dem Schneiderzubehör verwendet werden. Die Klebewebe einfach etwas größer als das Stoffstück zuschneiden, mit der klebrigen Seite Richtung Riss legen und anschließend mit dem Bügeleisen fixieren.

Ein YouTube Video veranschaulicht das Nähen ohne Nadel und ohne Faden

Damit die fehlerhaften Stellen im Stoff möglichst einfach ausgebessert werden, zeigt die Firma Prym in ihrem Video die einzelnen Schritte vor. Das Video ist ohne Sprache, veranschaulicht aber deutlich den Weg zum Nähen ohne Nadel und ohne Faden.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü