Knoten nähen (Anleitung) | Endknoten für Babymütze & Stirnband

Mit einem stilvollen Knoten am Ende eines Haarbands oder Stirnbands verwandeln Sie ein klassisches Accessoire in einen modernen Hingucker. Dabei muss dieses Haarband nicht teuer sein, sondern lässt sich ganz einfach selbst machen. In nur wenigen Schritten gelangen Sie von Ihrem ausgesuchten Stoff und einem Schnittmuster zur fertigen Mütze. Nachfolgend finden Sie eine kurze Anleitung, wie der Knoten an einer Mütze gefertigt wird.

An das Schnittmuster der Babymütze, des Stirnbands oder des jeweiligen Artikels wird ein Streifen angeschnitten. Die Länge und Breite variieren dabei nach gewünschtem Design. Wenn Sie einen voluminösen Knoten bevorzugen, so können Sie diesen Streifen etwas breiter ausgestalten. Bei einem aufwendigen Knoten bietet es sich an, den Streifen in der Länge zu strecken. Nach dem Nähen werden die Streifen gewendet und als Endknoten drapiert. Insgesamt haben Sie vielzählige Möglichkeiten, den Endknoten an Ihrem Stück zu gestalten.

Beanie und Knistertuch mit Knoten lassen sich ebenfalls einfach und schnell nähen. Zudem wirkt ein Endknoten verspielt und niedlich bei einer kleinen Babymütze. Der Endknoten lässt sich in mehreren Varianten fertigen und besitzt dadurch immer eine andere Optik.

Mädchen Mütze Beanie

Eine Mütze oder Stirnband können Sie sehr gut selber für Ihr Kind nähen.

Tipps beim Nähen von textilen Accessoires

Wenn Sie Endknoten an einer Babymütze oder einem Stirnband nähen, sind schöne und gut geformte Ecken ein Zeichen von Qualität. Daher empfiehlt es sich, die Ecken der Endknoten mit einer stumpfen und dicken Nadel herauszudrücken. Dabei sind Sorgfalt und eine ruhige Hand geboten, um nicht versehentlich einen Faden zu ziehen.

Wenn Sie eine schöne Ecke an Ihren Knoten nähen werden das gefertigte Stirnband oder die Babymütze besonders elegant aussehen. Mit verspielten Details und bunten Farben lassen sich tolle und kreative Ideen beim Nähen umsetzen.

Praktische Knotentasche einfach selbst nähen

Knotentaschen sind schick und äußerst praktisch. Wenn es um das passende Design oder eine gewünschte Stilrichtung geht, kann es trotz der Auswahl schwierig sein, die optimale Tasche zu finden. Umso schöner, dass Sie eine Knotentasche ganz einfach selbst nähen können.

Alles was Sie hierfür benötigen ist ein schöner Stoff, ein passendes Schnittmuster, etwas Garn und eine Nähnadel. Ein Knoten ist, wie bereits vorab beschrieben, sehr einfach zu nähen und gelingt mit etwas Übung schnell. Unterschiedliche Techniken machen individuelle Designs und tolle Kreationen möglich.

Auf diese Weise lassen sich ebenfalls trendige Knotenmützen nähen. Wenn Sie jedoch erst mit einem kleineren Projekt starten möchten, so empfiehlt sich ein gemütliches Knotenkissen. Im Handumdrehen sind kreative Bänder fest miteinander verknüpft und es entsteht ein bequemes Kissen. Passende Anleitungen zu solchen Projekten gibt es reichlich. Wenn Sie sich an ein größeres Projekt trauen möchten, überraschen Sie Ihre Kinder doch mit einer niedlichen Latzhose oder einer legeren Beanie.

Tutorial zum Nähen von Endknoten einer Knotenmütze

Nachdem die einzelnen Schnittteile durch eine Naht verbunden sind, muss der Knoten eingearbeitet und fixiert werden. In nachfolgendem Video finden Sie eine gratis Anleitung, wie der Knoten am Ende einer Mütze gefertigt werden kann.

Dieser schnelle und unkomplizierte Endknoten eignet sich zum Abschluss von sämtlichen Handnähten bei einem Haarband, Stirnband oder anderen Top Accessoires. Starten Sie mit Ihrem eigenen Projekt und nähen Sie eine kreative Babymütze für Ihre Kinder oder ein individuelles Haarband.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Menü